LKW-Unfall: Schwere Schäden...

...dennoch nicht alles kaputt!
Unfälle mit LKWs gehören zu den schwerwiegendsten Vorfällen auf der Strasse; neben Personenschäden, komplizierten Bergungsarbeiten und Verkehrsbehinderungen haben sie auch immer gravierende Beschädigungen an der Ladung zur Folge. In unserem aktuellen Fall ist es zwar zu keinem Zusammenstoss gekommen und der Fahrer des LKW ist mit leichten Verletzungen davongekommen. Das Fahrzeug ist aber auf einer Landstrasse in Tschechien in den frühen Morgenstunden über eine Böschung in einen Wald gestürzt und umgekippt. Dadurch ist ein Teil der Ladung herausgefallen und durch den zu diesem Zeitpunkt starken Regen verlässt worden.
Die Ladung bestand aus unterschiedlichen Artikeln, die für einen Baumarkt bestimmt waren: Sanitäreinrichtungen, kleine Maschinen und Werkzeuge, Deko-Gegenstände, Fliesenkleber und Fugenmasse, Kunststoff- und Holzpaneele, etc.
Nach Abschluss der Bergungsarbeiten und Entsorgung von augenscheinlich zerstörten Gegenständen bestand die grosse Herausforderung darin, alle verbliebenen Artikel durchzusehen und zu sortieren. 
Obwohl am Fahrzeug selbst durch den schweren Unfall Totalschaden entstanden ist und - bedingt durch das auf den ersten Blick verheerende 
Schadenbild - wie immer in solchen Situationen auch für die Ladung vorerst von einem Totalschaden ausgegangen wurde, hat sich herausgestellt, dass fast die Hälfte der Ladung unversehrt war und direkt in den Verkauf gebracht werden konnte. Unsere schnelle Befundaufnahme vor Ort und das unmittelbare Durchführen der Sortierungsarbeiten mit örtlichen Hilfskräften hat sich gelohnt!