Ganz kleine Ursache...

...mit ganz grosser Wirkung!
Wie schon unzählige Male zuvor sollte ein Oldtimer am Anhänger zu einer Ausstellung transportiert werden. Ein echtes Schmuckstück, perfekt restauriert und liebevoll gepflegt. Es kommt nicht von ungefähr, dass dieses Fahrzeug schon vielfach prämiert wurde. In Fachkreisen kennt man es von vielen Oldtimer-Rallyes und Events.
Alles verläuft nach Plan, zu oft wurde diese Übung schon vollzogen: Das Verladen des Wagens und seine Sicherung am Anhänger. Profis sind am Werk, jeder Handgriff sitzt, nichts soll dem Zufall überlassen bleiben.
Doch nur wenige Kilometer nach der Abfahrt passiert es: Wetter und Sicht sind sehr gut, die Bundesstrasse ist schnurgerade, kaum Verkehr. Plötzlich macht sich der Anhänger selbständig und rast auf der anderen Strassenseite gegen einen Baum!
Die Ursachenforschung führte zu einem bemerkenswerten Ergebnis: Die Arretierung der Anhängerkupplung war durch jahrelange und häufige Benutzung abgenutzt, eine Unebenheit auf der Strasse hat ausgereicht, um den Anhänger zu lösen. Zum Glück waren zu diesem Zeitpunkt keine Fahrzeuge auf der Gegenfahrbahn, so ist "nur" Sachschaden entstanden!
Fazit: Anhängerkupplungen sind regelmässig auf ihre Funktionstüchtigkeit zu prüfen. Und: Eine Sicherungskette hätte diesen Schadenfall wahrscheinlich verhindert...