Gross und schwer...

... aber sehr empfindlich!

Rollen aus Altpapier, ca. 2,5 Meter lang und jede knapp 2.500 kg schwer. Bei der Verladung professionell gehandhabt, auf dem LKW formschlüssig verladen. Bei der Ankunft des Transports sind dennoch fast alle Rollen beschädigt - Vernässung!. Die Ursache ist schnell gefunden: Da die Verladung in der trockenen Halle durchgeführt wurde und die Nässespuren eher punktuell zu finden sind, bleibt nurmehr die Plane des LKW als Verursacher...

Das Wasser ist von oben auf die stehenden Rollen getropft, die Kanten des Papiers sind aufgequollen. Teilweise sind auch Verschmutzungsspuren sichtbar. Kleine Wassermengen reichen aus, um einen Schaden von mehr als € 10.000,-- zu verursachen.

Schon eine dünne PE-Folie hätte ausreichenden Schutz gegen die Vernässung geboten. Von der gänzlich unverpackten Beförderung von Papierrollen (leider eine sehr häufig geübte Praxis) ist in jedem Fall abzuraten.