-18°C

... und nicht ein einziges Grad weniger kalt!
-18°C - das ist die Vorgabe für tiefgekühlte Lebensmittel. Dabei ist darauf zu achten, dass durch eine geschlossene Kühlkette nicht nur während des Transportes, sondern auch bei Ladevorgängen diese Temperatur nicht überschritten wird.
In unserem Fall wurden bei der Ankunft nach einem internationalen Transport aber -5°C als Kerntemperatur der Ware festgestellt. Der Empfänger hat daraufhin die Übernahme der Sendung abgelehnt und das Fleisch wurde zum Absender retourniert. Das Fleisch konnte nicht mehr wie ursprünglich geplant verwendet werden.
Bei Lebensmittel, die tiefgekühlt sind, ist eine Temperaturüberschreitung nur in geringem Ausmass (maximal 3 Grad) und auch nur für einen sehr kurzen Zeitraum zulässig. Die lückenlose Einhaltung der vorgeschriebenen Temperatur muss durch Temperaturprotokolle dokumentiert und nachvollziehbar sein.