Just In Time...

...verlangt reibungslose Transportabwicklung!
In einem weitgehend automatisierten Industriebetrieb zur Herstellung von Verschlusskappen für Trinkflaschen aus Kunststoff werden wöchentlich mehrere Ladungen mit PE-Granulat angeliefert. Die Pünktlichkeit einerseits sowie die makellose Qualität des Rohstoffs zum Zeitpunkt der Anlieferung sind Voraussetzung für einen ununterbrochenen Produktionsprozess. Die Produktion läuft an 365 Tagen im Jahr über 24 Stunden.
Für das Rohmaterial existiert kein Lagerbestand und die Pufferzeiten für die Anlieferung betragen nur wenige Stunden. In unserem Fall wurde eine der turnusmässigen Lieferungen nicht übernommen, weil beim Beginn des Entladevorganges Wasser beim Ablassventil entdeckt wurde. Um festzustellen, ob die gesamte Ladung vernässt ist, haben wir Proben aus verschiedenen Bereichen des Tanks entnommen und untersucht.
Die Untersuchung hat ergeben, dass die Vernässung zwar nur den untersten Teil des Tanks betrifft. Da die Quelle dafür aber nicht adhoc identifiziert werden konnte und um festzustellen, ob es auch zu Verunreinigungen gekommen ist, wurden die Proben für eine Laboranalyse vorbereitet. Nach Auswertung der Ergebnisse konnte eindeutig nachgewiesen werden, dass es bei der Tankreinigung vor dem Beladen zu einem Fehler gekommen war.